Über uns

Unsere Firmen-Philosophie

Das Ziel der SGG Waser AG ist es, täglich einer breit gefächerten Zahl von Kunden in der Grossregion Zürich, Zentralschweiz, Ostschweiz und Mittelland qualitativ hochstehende Produkte mit einzigartiger Servicequalität zu liefern. Wir legen sehr viel Wert auf Regionalität und Nachhaltigkeit.

Geschichte der SGG

Im Jahr 2000 übernahm Herr Alois Waser die Firma SGG von Coop Schweiz. Herr Waser war 25 Jahre lang Betriebsleiter des Handelsbetriebes in Schlieren und nutzte die Chance eine eigene Unternehmung zu gründen. Die SGG Waser AG ist im Grosshandel mit Früchten und Gemüse tätig. Daneben offeriert sie ihren Kunden eine breite Palette an Tiefkühlprodukten, die sowohl Früchte und Gemüse als auch Geflügel, Fisch, Kartoffelprodukte und Convenience-Food umfasst. Zudem besteht eine Biolinie, die unter dem Label SGG Bioland auftritt.

Qualität: Unsere Zertifikate

Chronologie

von der Gründung bis zur heutigen SGG Waser AG

2019

Go live der neuen Website

2016

Die Fahrzeugflotte wird erneuert. SGG Waser AG sammelt erstmals Erfahrungen mit den kompakten und wendigen Mitsubishi-Lieferwagen mit modernsten Kühlanlagen.

2015

Ein Lizenzvertrag mit der Max Havelaar Stifung Schweiz (Zürich) wird abgeschlossen.

2014

Das Gemüsesortiment wird ausgebaut. Nachhaltiger Gewächshausbau mit massiver CO2-Reduktion steht dabei im Fokus.

2013

Die Solarstromanlage wird im Sommer in Betrieb genommen. Sie bedeckt das gesamte Dach und hat eine Fläche von ungefähr 2000m2.

2011

Die Firma Simmen Gemüse en gros AG wird übernommen.

Die Warmwasseraufbereitungsanlage wird in Betrieb genommen. Die Abwärme wird für die Kühlhäuser und die Luftschleusen der Tiefkühlräumlichkeiten genutzt.

2010

Erneuerung der Verkaufsbüros samt EDV in Schlieren.

2009

Die Verkaufsebene der SGG Waser AG im Engrosmarkt Zürich wird komplett renoviert und klimatisiert.

2007

SGG Waser AG wird Plattform-Lieferant der Genossenschaft Migros Zürich (Aus der Region für die Region).

2006

Die Verkaufs- und Lagerflächen im Engrosmarkt Zürich werden vergrössert.

2004

Die SGG Waser AG wird zertifiziert (ISO 9001). Der Fahrzeugpark wird modernisiert und erweitert. Die SGG Waser AG tritt dem Produkte-Untersuchungsring „SOGUR“ bei.

2001

Einführung der IFCO-Gebinde.

2000

Die SGG Waser AG wird als Familien–AG gegründet.

1999

Coop Schweiz verkauft alle SGG Betriebe. Herr A. Waser erwirbt den Handelsbetrieb Zürich und das Auslieferungscenter Schlieren.

1998

In Schlieren werden die Tiefkühlräume auf eine Kapazität von 1'500 Paletten vergrössert.

1997

Eröffnung SGG Bioland im Engrosmarkt.

1990

SGG Zürich mietet zusätzliche Verkaufsflächen im Engrosmarkt Zürich.

1984

Herr A. Waser wird zum Vizedirektor der SGG Schweiz ernannt.

1983

Die SGG erstellt in Schlieren an der Turmstrasse ein modernes Auslieferungscenter. Die Räumlichkeiten an der Ackerstrasse werden verkauft.

1980

Eröffnung des Engrosmarktes an der Aargauerstrasse in Zürich. Die SGG ist von Anfang an mit dabei und übernimmt Verkaufsräumlichkeiten als Mieter.

1977

Die Geschäftsführung der SGG Zürich wird von Herrn A. Waser übernommen.

1976

Herr Alois Waser tritt als Assistent der Geschäftsleitung in die SGG Zürich ein.

1946

An der Ackerstrasse in Zürich werden eigene Räumlichkeiten erworben.

1939

SGG Zürich wird ein wichtiger Gemüse-Versorger für die Region Zürich.

1936

VSK (später Coop Schweiz) übernimmt die Mehrheit der SGG Schweiz.

1931

Neue Handelsbetriebe werden in Luzern, Biel und Yverdon eröffnet.

1929

Erster Lastwagen der SGG Zürich und erste Gastro-Kunden.

1926

Eröffnung des Handelsbetriebes in Zürich und Gemüseverkauf ab SBB-Güterwagen.

1920

Der erste Handelsbetrieb der SGG wird in Kerzers eröffnet. Erster Kunde ist unter anderem der Verband Schweizerischer Konsumgenossenschaften (VSK).

1918

Gründung der Schweizerischen Genossenschaft für Gemüsebau (SGG) durch die Familie Keller in Kerzers im Kanton Freiburg. Für die Gemüseproduktion werden 200 ha Riedland trockengelegt.